Schröpfen / Ausleitende Verfahren
Schröpfen / Ausleitende Verfahren
Schröpfen

Schröpfen ist eine uralte Therapieform, welche ableitet und entgiftet. Die Schröpfköpfe werden auf die Reflexzonen der Organe aufgesetzt, wodurch der Organismus positiv beeinflusst wird.
Bei der Schröpfmassage werden die vakuumierten Gläser langsam über den Körper geführt, so entsteht eine Massagewirkung, welche das Bindegewebe und den Lymphfluss anregt.
Die Schröpfpraktik wird sehr häufig mit anderen Therapieformen kombiniert angewendet.

Anwendungsgebiet:

  • Muskelverspannungen

  • Kopfschmerzen, Migräne

  • Verstopfung

  • Allgemeine Abwehrschwäche

  • Stärkung einzelner Organe